Marokko – Hoher Atlas

Marokko - einzigartige Trekkingreise durch das Hohe Atlasgebirge

23. September - 7. Oktober 2017
15-tägige Trekkingreise mit Gepäcktransport

Faszinierende Trekkingreise im Hohen Atlas, mit Besteigung des Djebel Toubkal (4167 m)
Marokko ist mit seiner orientalischen Tradition, den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und einer atemberaubend schönen Landschaft unglaublich vielseitig. Und die Menschen beeindrucken durch Gastfreundschaft sowie eine außerordentliche Herzlichkeit. Ein Trekking durch das Hohe Atlas Gebirge bringt die Vielfalt des Landes näher und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Unsere Trekkingroute führt auf abwechslungsreichen Bergpfaden durch den Parc National du Toubkal. In diesem Nationalpark stehen die ältesten Eichen und Thujen des Landes, sowie unzählige schattenspendende Walnussbäume. Zudem ist er Heimat von 50 Vogelarten, zahlreichen Säugetieren und endemischen Pflanzen. Wir wandern durch grüne Täler, in ursprüngliche Dörfer, durch rotleuchtende Felslandschaft, über entlegene Pässe und erklimmen den höchsten Berg Nordafrikas, den Mount Toubkal.

 
Bewertung:mittel
Gehzeit:4 – max. 7 Std., meist 5 - 6 Std.
Charakter: Trekkingreise mit Gepäcktransport durch Mulis
Anforderung:Gehzeit s.o.
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich,
auch bei der Gipfeltour keine Gletscherbegehung, kein Klettern!
Unterkunft:ausgewähltes Hotel**** in Marrakech (im DZ)
während des Treks Übernachtung in Zelten sowie in
einfachen Gästehäusern
Anreise: Flug nach Marrakech (ab Frankfurt ab 200 €, ab München ab 300 €)
Leistung:3 x Übernachtung in Hotel**** in Marrakech
Übernachtung in Zelten (6 x) sowie Gästehäusern (5 x)
in Marrakech 3 x Halbpension
Geführte Stadtbesichtigung in Marrakech inkl. aller Eintrittsgebühren
während des Treks Vollpension
mit Frühstück, Mittagessen, Snack, Abendessen, Tee
einheimischer Guide und Wanderleitung Alpinkreaktiv
eigener Koch und Helfer
Gepäcktransport durch Mulis
Zelte, Tische und Stühle, Kochausrüstung
Organisation der Anreise
Flughafentransfer
Fahrt in die Berge mit Privatbus

nicht enthalten: Flug, Getränke, Trinkgelder, Lunch in Marrakech

Gern organisieren wir eine Urlaubsverlängerung
Teilnehmerinnen:min. 6 - max. 15
Preis:1745.- €

Marokko - einzigartige Trekkingreise durch das Hohe Atlasgebirge

23. September - 7. Oktober 2017
15-tägige Trekkingreise mit Gepäcktransport

Faszinierende Trekkingreise im Hohen Atlas, mit Besteigung des Djebel Toubkal (4167 m)
Marokko ist mit seiner orientalischen Tradition, den zahlreichen kulturellen Sehens-würdigkeiten und einer atemberaubend schönen Landschaft unglaublich vielseitig. Und die Menschen beeindrucken durch Gastfreundschaft sowie eine außerordentliche Herzlichkeit. Ein Trekking durch das Hohe Atlas Gebirge bringt die Vielfalt des Landes näher und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Unsere Trekkingroute führt auf abwechslungsreichen Bergpfaden durch den einzigartigen Parc National du Toubkal. In diesem Nationalpark stehen die ältesten Eichen und Thujen des Landes, sowie unzählige schattenspendende Walnussbäume. Zudem ist er Heimat von 50 Vogelarten, zahlreichen Säugetieren und endemischen Pflanzen. Wir wandern durch grüne Täler, in abgelegene Dörfer, durch rotleuchtende Felslandschaft, über entlegene Pässe, folgen erfrischenden Bachläufen und kommen den schneebedeckten Gipfeln ganz nahe.

Der Reiseverlauf:
Anreise nach Marrakech und Transfer in ein komfortables Hotel in der Medina von Marrakech. Gemeinsames Abendessen und kurze Einführung.
Am nächsten Morgen starten wir in die Berge. Nach 1 ½ Std. Fahrt sind wir in Imioughlad, dem Ausgangspunkt unseres Treks. Während der nächsten elf Tage werden wir die atemberaubende Schönheit des Hohen Atlas hautnah erleben. Wir treffen unser Team, das aus einem örtlichen Guide, dem Koch und den Maultierführern besteht. Unser Gepäck wird von Maultieren transportiert. Unsere Crew versorgt uns mit leckerem und reichhaltigem Essen. Wir wohnen in Zelten und einfachen Gästehäusern. Für das leibliche Wohl ist unser erfahrener Koch zuständig.

Unsere Route folgt von Imioughlad über den 2000 m hohen Tizi n’Techt (Tizi = Pass) in das Bergdorf Tiziane, wo wir in einem Gästehaus übernachten. Der nächste Wandertag wird sehr abwechslungsreich. Wir steigen durch ein trockenes Bachbett auf und folgen den alten Pfaden an Walnussbäumenn, Wacholder und Irisfeldern vorbei. Wir übernachten wieder in einem Gästehaus.
Am nächsten Morgen wandern wir an den Viehherden der Berber vorbei in das Tal Azaden und steigen nach Azib Tamsoult auf 2250 m auf. Die Felswände ragen steil auf und am Talschluß gibt es zahlreiche Wasserfälle. Heute campen wir.
Unsere Route führt am Tag darauf über den Tizi n’Mzik (Passhöhe 2500 m) nach Imlil. In diesem idyllischen Bergdorf sind wir in die freundliche Auberge Imi n’ouassif eingeladen. Nach einem kräftigen Frühstück auf der Dachterrasse folgen wird dem grünen Tal in den Tizi n’Tamatert (2279 m) und steigen anschließend zu unserem Campplatz.
Der nächste Morgen verlangt etwas Ausdauer. Wir steigen in den 3555 m hohen Tizi Likemt auf, wo sich zur Belohnung ein grandioser Panoramablick auf das Toubkal Massiv eröffnet. Abstieg in das Nomaden-Dorf Azib Likemt (2200 m), wunderschönes Camp am Fluss.
Unser Trek wendet sich nun südwärts in den Tizi n’Ououraine (3120 m) und weiter in das malerische Dorf Amsouzert, wo wir erneut in einem Gästehaus übernachten. Am nächsten Morgen wandern wir durch kleine Bergdörfer immer den Wänden des Ifni Dome (3876 m) zu. Mittags erreichen wir den auf 2300 m gelegenen Ifni See. Es bleibt reichlich Zeit für einen erholsamen Nachmittag am See. Eine Zeltnacht an diesem idyllischen Ort ist ein unvergessliches Erlebnis.
Am folgenden Tag starten wir bereits im Dunkeln, um während des Aufstiegs die kühle Morgenluft genießen zu können. Der sehr direkte und etwas kräftezehrend Aufstieg führt in den zwischen zwei Felstürmen liegenden Tizi n’Ouanoums (3664 m) hinauf. Abstieg zur Nelter Hütte in deren Nähe wir unsere Zelte aufschlagen.

Heute ist Gipfeltag. Im Morgengrauen erklimmen wir den höchsten Berg Nordafrikas, den Mount Toubkal (optional). Diese Gipfeltour ist technisch nicht schwer (mittel) und ein wirklich lohnendes Ziel. An unserem 10. Trekkingtag sind wir gut an die Höhe angepasst und können die Wanderung und das unbeschreibliche Gipfelpanorama vollends genießen. Für den knapp 1000 Höhenmeter langen Aufstieg benötigen wir etwa 3 – 4 Std., Abstieg auf der gleichen Route. Den Nachmittag können wir zur Erholung mit Teetrinken, Fotografieren oder einem erfrischenden Bad im Bach verbringen.
Ein abwechslungsreicher und sanfter Abstieg führt uns an Aremd vorbei ins Imlil-Tal. Unsere Bergtage beschließen wir in dem bereits bekannten Dorf Imlil. Hier besuchen wir eine Frauenkooperative die Argan-Öl verarbeitet. Übernachtung wieder in der Auberge.
Heute geht es nach Marrakech. Wir haben knapp zwei Tage Zeit diese atemberaubend schöne Stadt zu erkunden, uns von ihr verzaubern zu lassen und die quirligen Märkte zu besuchen. Ein erfahrener Stadtguide bringt uns während eines Stadtspaziergang die Vielfalt der alten Berberstadt näher. Bei einem gemeinsamen Abschiedsdinner auf der Dachterrasse eines ausgewählten Restaurants lassen wir die Reise stilvoll ausklingen.
Unser Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Königspalast sowie dem prachtvollen Bahia-Palast und seinen herrlichen Gartenanlagen entfernt. Auch der Platz Djemaa El Fna ist in wenigen Gehminuten erreicht. Hier tummeln sich Märchenerzähler, Schlangenbeschwörer und Musikanten. Die nahen Souks sind ein unglaubliches Einkaufsparadies.
Marokko zu verlassen bedeutet für uns neue Pläne für ein Wiedersehen zu schmieden.

Reiseanmeldung Trekking

Name / Vornamen*

Straße / Nr.*

PLZ / Ort*

Telefonnummer*

E-Mail*

Bitte lasse dieses Feld leer.


Reise auswählen*:


Stimmen Sie den Anmeldebedingungen zu?*

JaNein

Nur wenn Sie diesen Bedingungen mit "Ja" zustimmen, kann Ihre Anmeldung berücksichtig werden!


Ihre Nachricht:


Darf ich Ihnen meinen Newsletter zuschicken?:*


* Pflichtfelder: Füllen Sie bitte alle gekennzeichneten Felder aus, da sonst keine Bearbeitung Ihrer Anmeldung stattfinden kann. Selbstverständlich werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.


Kontaktformular

Name / Vornamen*

Straße / Nr.*

PLZ / Ort*

Telefonnummer*

E-Mail*

Bitte lasse dieses Feld leer.


Ihre Anfrage*


Darf ich Ihnen meinen Newsletter zuschicken?:*


* Pflichtfelder: Füllen Sie bitte alle gekennzeichneten Felder aus, da sonst keine Bearbeitung Ihrer Anmeldung stattfinden kann. Selbstverständlich werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.