Faszination Lykischer Höhenweg, Türkei

Wander- und Kulturreise entlang der malerischen Lykischen Küste

23. Mai - 1. Juni 2025

10-tägige Wander- und Kulturreise

Hier können wir entspannte und abwechslungsreiche Wandertage erleben. Wir wandern auf spannenden Pfaden, haben grandiose Blicke in türkisblaue Lagunen, besichtigen antike römische und griechische Stätten und haben immer wieder Zeit die traumhaften Strände zu genießen. Abseits vom Massentourismus lernen wir die Vielfalt dieser faszinierenden Küstenregion kennen.

Unsere Reise beginnt in Kaleici, der verwinkelten Altstadt Antalyas. Die Stadt streckt sich entlang der Küste und ist malerisch eingerahmt von den 3000 m hohen Bergen des Taurus. Wir wohnen in einem komfortablen und zentral gelegenen Hotel. Ein gemeinsames Abendessen bildet den Auftakt unserer Reise.

 

Bewertung:leicht – mittel, geringe Höhenmeter
Gehzeit:meist 4 – 5 Std., an einem Tag 5 ½ Std., (Pausentag ist jederzeit möglich)
an einem Tag 1 Std. und Bootsausflug
Anforderung: die Gehzeiten mit Tagesgepäck bewältigen
Unterkunft:9 Nächte in ausgewählten Hotels
Anreise:Flüge von vielen deutschen Flughäfen, wir helfen gern bei der Organisation der Anreise (Flug nach Antalya)
Leistung:deutsche Wanderleiterin (Alpinkreaktiv)
und türkische Reiseleiterin (deutsch- oder englischsprachig)
während der Reise alle Transfers mit eigenem Fahrzeug
einmaliger Transfer vom und zum Flughafen (Taxi auf Wunsch)
Vollpension
alle Eintrittsgebühren wie im Programm genannt
Bootsausflug
Bootstransfer nach der Wanderung zurück nach Kas

Teilnehmerinnen:6 - max. 16 bei 2 Guides
Preis:2095 €

Wander- und Kulturreise entlang der malerischen Lykischen Küste, Türkei

23. Mai - 1. Juni 2025

10-tägige Wander- und Kulturreise

Hier können wir entspannte und abwechslungsreiche Wandertage erleben. Wir wandern auf spannenden Pfaden, haben grandiose Blicke in türkisblaue Lagunen, besichtigen antike römische und griechische Stätten und haben immer wieder Zeit die traumhaften Strände zu genießen. Abseits vom Massentourismus lernen wir die Vielfalt dieser faszinierenden Küstenregion kennen.

Unsere Reise beginnt in Kaleici, der verwinkelten Altstadt Antalyas. Die Stadt streckt sich entlang der Küste und ist malerisch eingerahmt von den 3000 m hohen Bergen des Taurus. Wir wohnen in einem komfortablen und zentral gelegenen Hotel. Ein gemeinsames Abendessen bildet den Auftakt unserer Reise.

Während unserer Reise steht uns ein eigener Tourenbus zur Verfügung. Am Morgen fahren wir an die lykische Küste nach Kayakoy, von wo wir an die türkisblaue Lagune von Ölüdeniz wandern. Es ist Zeit für eine erholsame Badepause. Ölüdeniz gilt zu Recht als einer der schönsten Strände im Mittelmeerraum. Am späten Nachmittag fahren wir in den malerischen Ort Fethyie. Hier wohnen wir für drei Nächte in einem nur wenige Schritte von der Marina-Promenade entfernten Hotel. Abends können wir einen Bummel durch die verwinkelten Gassen oder an der Promenade unternehmen.

Die nächste Etappe führt uns in die beeindruckenden Babadag Berge. Wir folgen schmalen Pfaden und genießen sensationelle Panoramablicke auf die unter uns liegende Küste. Bei klarer Sicht reicht der Blick bis zur griechischen Insel Rhodos. Auf alten Hirtenpfaden gelangen wir zu den Dörfern Kozagac und Kirme und wandern nach einer stärkenden Mittagspause nach Faralya hinab.

Am Tag darauf heißt es Badesachen einpacken. Von Faralya geht es über aussichtsreiche Pfade an den traumhaften Strand von Kabak. Wir wandern durch duftende Pinienwälder und entlang der aussichtsreichen Steilküste. Nach einem Picknic folgen wir dem Höhenweg an den Strand von Kabak. Am Spätnachmittag Rückkehr nach Fethyie.

Am nächsten Morgen fahren nach Delikkemer, wo sich ein sehr gut erhaltenes Aquädukt aus römischer Zeit befindet. Unsere Wanderung führt auf guten Wegen in die antike Stadt Patara. Sie galt mit ihrem bedeutenden Hafen als eine der wichtigsten Städte Lykiens. Patara vorgelagert ist eine weitläufige Dünenlandschaft mit einem 12 km langen Sandstrand der von Meeresschildkröten als Brutstätte aufgesucht wird. Selbstverständlich ist auch heute Zeit eine Badepause einzulegen. Danach fahren wir weiter nach Kas, das sehr idyllisch in einer von zwei Halbinseln umrahmten Bucht liegt. Mit seinen schmalen Gassen, seinen kleinen Cafes und lebendigen Geschäften lädt Kas zum Bummeln und Entspannen ein.

Heute fahren wir in das kleine Dorf Bayindir und brechen von hier aus zu ihrer Wanderung auf. Leicht absteigend wandern wir ans Meer hinunter und folgen der Küstenlinie. Einem kurzen Teilabschnitt über steiniges Terrain und einer kleinen Bucht folgend, passieren wir einen Kiefernwald und erreichen einen Aussichtspunkt mit weitem Blick auf die Bucht von Iskele. Weiter geht es nach Limanagazi, wo wir uns Zeit für eine Pause nehmen. Anschließend können wir mit einem kleinen Motorboot nach Kas zurückkehren. Der verbleibende Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Wir verabschieden uns von Kas und fahren nach Kekova, wo wir zu einem Bootsausflug eingeladen sind. Ein Gulet-Boot bringt uns zur lagunenartigen Bucht von Aquarium, ein paradiesisches Plätzchen und idealer Ort um in entspannter Atmosphäre zu baden. Nächster Halt ist die antike Schiffswerft von Tersane mit ihren unter Wasser befindlichen Ruinen einer byzantinischen Kirche. Über kristallklares Wasser und mit malerischen Aussichten gelangen wir zur Insel Kekova und die ehemalige Stadt von Simena. Wir steigen zur Burg von Simena auf und genießen den sagenhaften Ausblick.

Am Nachmittag fahren wir in das antike Myra. Die Stadt war ab der Zeit des Hellenismus eine der sechs größten Städte des Lykischen Bundes. Hauptsehenswürdigkeiten sind die Basilika von Nikolaus, der alte Hafen, das römische Theater und lykische Felsengräber.

Am späten Nachmittag erreichen wir Adrasan. Unser Hotel bietet erholsamen Komfort und liegt nur wenige Minuten vom Strand entfernt.
Nach einem kräftigen Frühstück starten wir zur Wanderung ans Kap Gelidonya, sicherlich einer der schönsten Abschnitten entlang des Lykischen Weges. Die Steilküste eröffnet atemberaubende Ausblicke, duftende Pinien und Kiefern, Kräuter und Bergblumen säumen den Weg. Nachmittag zur freien Verfügung in Adrasan.

Heute fahren wir in das nahegelegene Cirali. Einst als gefürchtete Piratenhochburg bekannt, ist Cirali heute ein malerischer Ort in dem hauptsächlich Ökotourismus betrieben wird. Eingebettet in Orangen- und Zitronenhainen, ist das Dorf durch seine Meeresschildkröten, den Caretta-Carettas, die jedes Jahr zu Tausenden hier ihre Eier ablegen und seinen silbrigen Kieselstrand bekannt. Von Cirali aus beginnen wir unsere Wanderung und nehmen uns Zeit den Tempel des Hephaistos und die Feuer der Chimaira zu bestaunen. Es handelt sich um brennendes Erdgas, das an mehreren Stellen aus Spalten austritt, ein rätselhaftes Phänomen, das schon in der Antike erwähnt wurde. Unsere Route führt weiter nach Ulupinar, von wo wir nach Antalya ins bekannte Hotel fahren. Am Nachmittag steht eine kurze Stadtführung auf dem Programm und dann ist Zeit, die quirlige Altstadt auf eigene Faust zu erkunden.  Bei einem geselligen Abendessen lassen wir die Reise ausklingen .

Am nächsten Morgen reisen wir nach dem Frühstück zurück nach Deutschland.

    Reiseanmeldung Wandern

    Name / Vornamen*

    Straße / Nr.*

    PLZ / Ort*

    Telefonnummer*

    E-Mail*

    Deine Lösung! 4 + 6


    Reise auswählen*:


    Stimmen Sie den Anmeldebedingungen zu?*

    JaNein

    Nur wenn Sie diesen Bedingungen mit "Ja" zustimmen, kann Ihre Anmeldung berücksichtig werden!


    Ihre Nachricht:


    Darf ich Ihnen meinen Newsletter zuschicken?:


    * Pflichtfelder: Füllen Sie bitte alle gekennzeichneten Felder aus, da sonst keine Bearbeitung Ihrer Anmeldung stattfinden kann. Selbstverständlich werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.


      Kontaktformular

      Name / Vornamen*

      Telefonnummer*

      E-Mail*

      Straße / Nr.*

      PLZ / Ort*

      Deine Lösung! 2 + 7


      Ihre Anfrage*


      Darf ich Ihnen meinen Newsletter zuschicken?:


      * Pflichtfelder: Füllen Sie bitte alle gekennzeichneten Felder aus, da sonst keine Bearbeitung Ihrer Anmeldung stattfinden kann. Selbstverständlich werden Ihre Angaben streng vertraulich behandelt.